OLAF

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche

Europäisches Amt für Betrugsbekämpfung - OLAF („Office de Lutte Anti-Fraude“.).

Das Europäische Amt für Betrugsbekämpfung (OLAF) hat den Auftrag, die finanziellen Interessen der Europäischen Union zu schützen und Betrug, Korruption und sonstige Unregelmäßigkeiten einschließlich Dienstvergehen innerhalb der EU-Organe und -Einrichtungen zu bekämpfen.

Das Amt führt unabhängig interne und externe Untersuchungen durch. Es sorgt ferner für eine enge und regelmäßige Zusammenarbeit zwischen den zuständigen Behörden der Mitgliedstaaten und koordiniert ihre Maßnahmen. Das Amt bietet den Mitgliedstaaten die erforderliche Unterstützung und das fachliche Wissen für ihre Betrugsbekämpfungsmaßnahmen. Es wirkt bei der Ausarbeitung der Betrugsbekämpfungsstrategie der Europäischen Union mit und leitet gegebenenfalls erforderliche Legislativmaßnahmen zur Verschärfung der einschlägigen Vorschriften ein.

Ziele

  • Verbesserung und Modernisierung der Vorgehensweise zur Prävention, Ermittlung und Untersuchung von Betrugsfällen
  • Wiedereinziehung eines höheren Anteils der betrugsbedingt entgangenen Mittel
  • Unterbindung künftiger Betrugsfälle durch angemessene Strafen


Methoden

  • Einführung branchenspezifischer Betrugsbekämpfungsstrategien in der Kommisson
  • Klarstellung und Stärkung der Zuständigkeiten der unterschiedlichen Interessengruppen
  • Gewährleistung, dass diese Strategien den gesamten Ausgabenzyklus abdecken und dass Betrugsbekämpfungsmaßnahmen verhältnismäßig und kostenwirksam sind[1]


Einzelnachweis

  1. http://ec.europa.eu/anti-fraud/policy/preventing-fraud_de


Weblinks


Anschrift:

OLAF European Commission
1049 Bruxelles BELGIEN
Tel. 0800 182 0595
E-Mail: olaf-courrier@ec.europa.eu
Internet: http://ec.europa.eu/anti-fraud/policy/preventing-fraud_de



Diese Seite wurde zuletzt am 2. September 2016 um 13:27 Uhr von Peter Hohl geändert. Basierend auf der Arbeit von Admin und Redaktion.

Anzeigen