Managed Security (IT)

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche


Managed Security Services sind in der Regel standardisierte Sicherheitsdienstleistungen eines Security Providers.

Basis der Managed Security Services sind Service Level Agreements, die Qualitäts-, Verfügbarkeits- und Supportparameter definieren. Managed Security Services werden von dem Provider auf eigener Infrastruktur (Hardware, Software, Netzwerk) betrieben. Bestehende Systeme vom Kunden werden nicht übernommen.

Es gibt drei unterschiedliche Ansätze:

  1. dedizierte (dedicated) Ressourcen; jeder Kunden erhält dedizierte Komponenten (Software, Hardware, Netzwerk),
  2. anteilige (shared) Ressourcen; auf den Komponenten werden mehrere Kunden betrieben,
  3. gemischte (mixed) Ressourcen; einige Ressourcen werden pro Kunde dediziert gestellt (beispielsweise Firewall) und andere werden anteilig (beispielsweise Content Security Server) betrieben.

Siehe auch




Diese Seite wurde zuletzt am 20. April 2011 um 15:55 Uhr von Oliver Wege geändert. Basierend auf der Arbeit von Admin und Jochen Brunnstein.

Anzeigen