Makroviren

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche

Makroviren sind eine Untergruppierung der Computerviren. Diese Viren werden nicht in einer Programmiersprache wie z.B. Assembler erstellt, sondern mit der Makrosprache, die in großen Büroanwendungen implementiert ist. Makros sollen dazu dienen, wiederkehrende Abläufe zu automatisieren und den Anwender von Standardtätigkeiten zu entlasten. Mit der Makrosprache können aber auch Computerviren erstellt werden, also Programme, die sich selbst reproduzieren. Makroviren nisten sich in den Dokumenten ein, die mit dem Anwendungsprogramm erstellt werden. Werden diese infizierten Dokumente, z.B. eine Textdatei weitergegeben (Rundschreiben, Benachrichtigung etc.), wird auch der darin befindliche Makrovirus verteilt. Makroviren können sich durch Nutzung dieses Transportmechanismus sehr schnell verbreiten. Selbst wenn nicht gleich die Festplatte gelöscht oder Passwörter ausspioniert werden: Der Schaden, den ein Makrovirus verursachen könnte, der z.B. in einer Tabellenkalkulation Zahlenwerte vertauscht oder verändert, dürfte enorm sein und auch zu hohen Folgeschäden führen.

Schutz gegen Makroviren bieten in erster Linie die etablierten Anti-Virenprogramme. Aber auch die Büroanwendungen selbst haben inzwischen zahlreiche Schutzfunktionen. Diese müssen nur durch den Anwender aktiviert bzw. genutzt werden. So wird z.B. eine Warnmitteilung ausgegeben, wenn ein Dokument geöffnet werden soll, welches einen Makro enthält. Der Anwender kann dann entscheiden, ob er diesen ausführen möchte oder das Dokument öffnen will, ohne dass der Makro aktiviert wird. Generell empfiehlt es sich auch, ein wachsames Auge auf eingehende eMails zu haben. Erwartet man beispielsweise keine Nachricht vom Absender oder stellt der "Betreff" keinen relevanten Bezug zur Tätigkeit dar oder ist er gar in einer anderen (für den Absender untypischen) Sprache verfasst, so kann diese eMail ggf. eigenständig durch einen aktiven Makrovirus versandt worden sein.

Siehe übergeordnete Stichworte

Siehe auch



Diese Seite wurde zuletzt am 16. Juni 2011 um 07:07 Uhr von Admin geändert. Basierend auf der Arbeit von Oliver Wege und Ralph Dombach.

Anzeigen