KBA-Stelle, mitarbeiterbesetzt

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schild Automatenstelle

Kleine Geschäftsstelle einer Bank oder Sparkasse, in der nur ein Mitarbeiter anwesend ist. Hier würde die DGUV Vorschrift 25 (früher BGV C9 / GUV-V C9 bzw. UVV "Kassen") normalerweise zwingend durchschusshemmende Abtrennungen oder eine kraftbetriebene Sicherung vorschreiben, wenn Bargeld für Auszahlungen bereitgehalten wird.

Die so genannte mitarbeiterbesetzte KBA-Stelle oder Kleinstzweigstellenlösung erlaubt es den Kunden jedoch, in einer offenen Schalterhalle Bargeld zu beziehen, ohne dass die Vorschriften der DGUV Vorschrift 25 verletzt werden. Dazu bedient der Kunde selbst einen Geldautomaten mit Karte und PIN. Der Bank- oder Sparkassenangestellte erteilt zuvor über Tastatur eine Freigabe; dadurch erhöhen sich die sonst üblichen Höchstgrenzen der Automatenabhebung. Da der Bankmitarbeiter nur unter Mitwirkung eines berechtigten Kunden über Bargeld verfügen kann und dies auch durch einen Aufkleber plakatiert wird, verringert sich der Anreiz zu Überfällen, sodass für dieses Verfahren keine durchschusshemmende Abtrennung vorgeschrieben wird.

Piktogramm: Kein Bargeld
Auch die Forderung eines Räubers nach Ausstellung einer Karte und Zuteilung einer PIN ginge ins Leere, da Karte und PIN frühestens nach 24 Stunden oder am Tag nach der Ausstellung ab 8.00 Uhr Gültigkeit erlangen. Griffbereites Bargeld ist in einer Kleinstzweigstelle nicht zulässig. Dies gilt auch für ausländische Währungen (Sorten).

Die Geräte sind so eingestellt, dass innerhalb von 30 Sekunden maximal € 5.000 und innerhalb von 2 Minuten für verschiedene Kunden maximal € 10.000 entnommen werden können. Die tägliche Auszahlung pro Kunde und Konto ist auf € 5.000 zu begrenzen.

Weitergehende Möglichkeiten bietet seit einiger Zeit die Plus-Lösung.

Eine Alternative ist die Biometrische Schleuse, die es dem Bank- oder Sparkassenmitarbeiter erlaubt, zur Kundenberatung die gesicherte Kassenbox zu verlassen.


Siehe auch



Diese Seite wurde zuletzt am 27. Juli 2014 um 06:25 Uhr von Peter Hohl geändert. Basierend auf der Arbeit von Admin.

Anzeigen