it-sa

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo der it-sa

Die it-sa ist eine Fachmesse, die sich exklusiv auf das Thema Informationssicherheit konzentriert. Die Messe war von 1999 bis 2008 als Sicherheitshalle in die ehemalige Messe Systems in München integriert. Seit 2009 findet die it-sa als eigenständige Messe im Messezentrum Nürnberg statt. Veranstalter der Messe ist die NürnbergMesse GmbH.


Themen und Zielgruppe

Fassade der Messe Nürnberg, wo die it-sa seit 2009 stattfindet

Zielgruppe der it-sa sind alle, die beruflich etwas mit dem Thema IT und speziell IT-Sicherheit zu tun haben. Dazu gehören u.a. Projektleiter, Entwickler, Praktiker und Manager.

Schwerpunktthemen sind IT-Recht und Datenschutz, Banken-Sicherheit, Identity Management, Security-Awareness, Cloud Computing, Mobile Security, Notfallmanagement, Grundschutz, ISO 27001, Web-Application-Security, Hardware-Schutz/Physische Sicherheit und Zukunftsforschung.


Nächste Termine

09. bis 11. Oktober 2018 in den Hallen 9 und 10


Rahmenprogramm

Während der it-sa finden neben einem zentralen Kongress zahlreiche Workshops, Tutorien, Tagungen und Mitgliederversammlungen statt.

Darüber hinaus bietet die Messe auf drei offenen Bühnen durchgehend Live-Hacking-Sessions, Live-Demos, Diskussionsrunden und Vorträge. [1] Die Vorträge sind auch nach der Messe noch im Web abrufbar.

Auf einer der Bühnen veranstaltet der gemeinnützige Verein it-sa Benefiz gemeinsam mit der Initiative Deutschland sicher im Netz einen "MesseCampus", der mit Vortragsveranstaltungen und Führungen Kontakte zwischen Hochschulen, Studierenden und der IT-Sicherheits-Wirtschaft vermittelt.


Besucher- und Ausstellerzahlen

2009

Aussteller: 257
Besucher: 6600

2010

Aussteller: 304
Besucher: 7100

2011

Aussteller: 322
Besucher: 5804

Hinweis: Auf Wunsch der Veranstalter wurden die Aussteller- und Besucherzahlen 2011 erstmals durch die Gesellschaft zur freiwilligen Kontrolle von Messe- und Ausstellungszahlen (FKM) geprüft und zertifiziert. Bei der alten "angelsächsischen" Zählweise, wie sie im Vorjahr verwendet wurde, wären außer den Fachbesuchern noch weitere rund 1100 Mitarbeiter ausstellender Unternehmen, Veranstaltungsbesucher und Medienvertreter berücksichtigt worden.

2012

Aussteller: 334
Besucher: 6308

2013

Aussteller: 357
Besucher: 6945

2014

Aussteller: 385
Besucher: 7400[2]

2015

Aussteller: 428
Besucher: 9015[3]

2016

Aussteller: 490
Besucher: 10.181[4]

2017

Aussteller: 630
Besucher: 12.780[5]


Einzelnachweise

  1. Vortragsprogramm auf den Foren der it-sa
  2. SecuPedia Aktuell: it-sa endet mit dreifachem Plus
  3. SecuPedia Aktuell: Abschlussbericht it-sa 2015
  4. SecuPedia Aktuell: it-sa 2016: neue Bestmarken und höhere Internationalität
  5. SecuPedia Aktuell: it-sa verzeichnet mit 630 Ausstellern und 12.780 Fachbesuchern neue Bestmarken


Weblinks


Siehe auch




Diese Seite wurde zuletzt am 12. Oktober 2017 um 19:16 Uhr von Peter Hohl geändert. Basierend auf der Arbeit von It-sa Benefiz It-sa Benefiz, Admin, Sebastian Frank und Redaktion.

Anzeigen