Internationale Arbeitsgruppe zum Datenschutz in der Telekommunikation

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Internationale Arbeitsgruppe zum Datenschutz in der Telekommunikation (englisch: International Working Group on Data Protection in Telecommunications – IWGDPT, auch bekannt als "Berlin Group") besteht aus Vertreterinnen und Vertretern von Datenschutzbehörden und Organisationen aus aller Welt, die sich mit dem Schutz der Privatsphäre beschäftigen. Die Arbeitsgruppe wurde 1983 im Rahmen der Internationalen Datenschutzkonferenz auf Initiative der Berliner Landesdatenschutzbehörde gegründet, die seither ihren Vorsitz führt.

Seit ihrer Gründung hat die Arbeitsgruppe eine Vielzahl von Empfehlungen ("Gemeinsame Standpunkte" und "Arbeitspapiere", zum Beispiel zum E-Learning oder zur Nachrichtenbeschaffung von Geheimdiensten[1]) zur Verbesserung des Schutzes der Privatsphäre in der Telekommunikation verabschiedet. Seit Anfang der neunziger Jahre beschäftigt sich die Gruppe insbesondere mit dem Schutz der Privatsphäre im Internet.


Einzelnachweis

  1. SecuPedia Aktuell: Datenschutz: „E-Learning Plattformen“ und „Internationale Grundsätze zur Regulierung der nachrichtendienstlichen Informationsbeschaffung“


Anschrift:

Internationale Arbeitsgruppe zum Datenschutz in der Telekommunikation
c/o Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Friedrichstr. 219
10969 Berlin
Tel.: +49 30 13889-0
Fax: +49 30 215 50 50
E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de
Internet: http://www.berlin-privacy-group.org



Diese Seite wurde zuletzt am 17. August 2017 um 17:44 Uhr von Peter Hohl geändert.

Anzeigen