IT-Sicherheitsstrategien

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche


IT-Sicherheitsstrategien sind Generallinien zur Planung, Gewährleistung und ständigen Aufrechterhaltung der IT-Sicherheit.

Auf Grund der ganzheitlichen Betrachtung hin zur Informationssicherheit wandelt sich dieser Begriff auch hin zum ganzheitlichen Begriff Informationssicherheitsstrategie mit erweiterten funktionalem Umfang.

Die einzelnen Festlegungen der Sicherheitsstrategie werden zumeist zu Sicherheits-Policys/Sicherheitsleitlinien mit Gültigkeit für einen örtlich, organisatorisch oder technisch abgegrenzten Geltungsbereich (Sicherheitsdomäne)zusammengefasst.

Sicherheitsstrategien können u.a. Angaben den lokalen Zielen der IT-Sicherheit bzw Informationssicherheit, zu zugrunde liegenden Sicherheitsstandards (z.B. IT-Grundschutz, ISO/IEC 27001 (früher BS 7799)), Festlegung von Sicherheitsdomänen, organisatorischer Aufbau des Sicherheitsmanagements (z.B. Sicherheitspyramide), Berichtspflichten und Kontrollinstanzen sowie Qualitätssicherung beinhalten.


Siehe übergeordnete Stichworte


Siehe auch



Diese Seite wurde zuletzt am 24. Mai 2017 um 19:09 Uhr von Oliver Wege geändert. Basierend auf der Arbeit von Peter Hohl und Admin.

Anzeigen