Gefahren-Management-System

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gefahren-Management-Systeme (GMS) empfangen, speichern, verarbeiten, zeigen an und lassen Eingaben zu, von Meldungen und Daten verschiedener sicherheitstechnischer Systeme. Das GMS erlaubt auch die Steuerung sicherheitstechnischer Systeme. Dabei kann das GMS vollständig oder nur zum Teil durch das Zusammenwirken von Software-Komponenten funktionieren.

Diese Software-Komponenten arbeiten auf einem oder mehreren Rechner-Systemen mit MMI (Mensch-Maschine-Schnittstelle), wobei die Rechner selbst nicht zwingend Bestandteile des Gefahren-Management-Systems sind.

Das GMS kann auch Funktionen von Alarmempfangseinrichtungen (Alarmempfangsstellen, Notruf- und/oder Service-Leitstellen)ausführen, deren Informationen zusammenfassen und mit anderen Informationen, z.B. Stammdaten, Alarmplandaten, verknüpfen.


Funktion und Stellenwert

Im Sinne der Sicherheitswirtschaft ist das GMS ein unterstützendes Werkzeug für die Einsatzleitung in Notruf- und/oder Service-Leitstellen oder in Alarmempfangsstellen. Es präsentiert der Einsatzleitung zu hochaktuellen Gefahren-Meldungen, die z.B. gerade über eine Übertragungseinrichtung von einer Gefahrenmeldeanlage in die Notruf- und Service-Leitstelle übertragen wurden, sofort vordefinierte und Lage-angepasste Maßnahmenpläne, nach denen die Gefahrenabwehr vorgenommen wird. Ergänzt werden Gefahren-Management-Systeme oftmals durch sogenannte Einsatz-Leitsysteme, die die Ressourcenplanung, meist von Fahrzeugen und Personal, mit den aktuellen Einsatz-Notwendigkeiten verknüpfen und dafür erforderliche Kommunikationsschnittstellen bereitstellt. Einsatz-Leitsysteme dienen der Personal-Führung im Einsatz.


VdS Richtlinien und Zertifizierung

VdS hat eigene Richtlinien (VdS 3534 „Gefahrenmanagementsysteme für sicherungstechnische Anlagen“) erarbeitet, die Anforderungen an GMS festlegt. Im Sommer 2014 wurde das erste Managementsystem nach den neuen Richtlinien zertifiziert[1]


Einzelnachweis

  1. SecuPedia Aktuell: VdS zertifiziert erstmals Gefahrenmanagementsoftware


Siehe auch



Diese Seite wurde zuletzt am 5. August 2014 um 15:31 Uhr von Peter Hohl geändert. Basierend auf der Arbeit von Admin und Wolfgang Wüst.

Anzeigen