Freilandschutz / Perimeterschutz

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Freilandschutz dient dem Schutz eines Objektes durch Maßnahmen in dessen Umfeld, bzw. in dem umgebenden freien Raum, in der Regel bis einschließlich zur Grundstücksgrenze. Sie besteht aus mechanisch/baulichen Maßnahmen (Freilandsicherung), aus elektronischen/Detektionsmaßnahmen und/oder aus organisatorisch/personellen Maßnahmen (Freilandüberwachung).

Je nach Bedrohungsbild und Schutzkonzept dienen die getroffenen Maßnahmen folgenden Zielen: Juristische Abgrenzung, Abschreckung, Verhinderung oder Verzögerung des Eindringens, Frühwarnung, Detektion von Personen, Fahrzeugen oder Außerbetriebsetzungsversuchen, Beobachtung, Identifikation.

Mechanisch/bauliche Maßnahmen sind Zäune, Mauern, topographische Hindernisse, Fahrzeugbarrieren, Tore, sowie Barrieren auf und unter Wasser. Elektronische/Detektionsmaßnahmen sind Fernsehüberwachungsgeräte, vergrabene, freistehende, zaunmontierte oder im Wasser befindliche Detektorsysteme.

Organisatorisch/personelle Maßnahmen sind die Beobachtungs-, Bewachungs-, Ronden- und Interventionstätigkeit von Sicherheitspersonal, eventuell unterstützt durch den Einsatz von Tieren, die Zutrittskontrolle, die Identifikation bei Detektionsalarm sowie die Bedienung von mechanischen und elektronischen Systemen.


Leitfaden des GDV/VdS

Im Oktober 2012 hat VdS Schadenverhütung GmbH den gemeinsam mit der Polizei, den Versicherern und der Industrie erarbeiteten Leitfaden Perimeter, VdS 3143 vorgestellt. Kernstück des Leitfadens ist eine an die ISO 31000 angelehnte Gefahren- und Risikoanalyse. Auf 90 Seiten wird das innovative Sektorenkonzept ebenso erklärt wie die speziellen Eigenschaften von über einem Dutzend elektronischer Überwachungsanlagen, dazu verschiedene bauliche und mechanische Sicherungsmaßnahmen. Zahlreiche Beispielkonzepte sowie Regelungen zu Anlagendokumentation, Planung, Betrieb und Instandhaltung runden das Werk ab. Der Leitfaden kann kostenlos herunterladen werden.


Siehe auch



Diese Seite wurde zuletzt am 24. Mai 2017 um 19:16 Uhr von Oliver Wege geändert. Basierend auf der Arbeit von Peter Hohl, Sebastian Brose, Admin und Redaktion.

Anzeigen