Frühwarnsystem

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ursprünglich Bezeichnung für eine militärische Radar- und Rechenanlage zum frühzeitigen Erkennen anfliegender gegnerischer Flugzeuge und Fernlenkwaffen sowie zum Auslösen der Luftverteigung. Der Begriff wird heute oft in der Wirtschaft verwendet und steht dort für die Gesamtheit aller organisatorischen und technischen Maßnahmen für das frühzeitige Erkennen politischer, wirtschaftlicher (Markt, Produkte, Finanzen) und sicherheitsbezogener Risiken, welche die Geschäftstätigkeit maßgeblich beeinflussen können. Solche Frühwarnsysteme dienen sowohl dem Management für die Definierung strategischer Schritte als auch den firmeninternen Krisenmanagementorganen (Krisenmanagement), welche durch dieses Mittel Gefährdungen frühzeitig wahrnehmen, dadurch entsprechende Abwehrmaßnahmen einleiten oder zumindest einen eventuellen Schaden bestmöglich minimieren können.

Siehe auch



Diese Seite wurde zuletzt am 16. Februar 2011 um 02:39 Uhr von Admin geändert. Basierend auf der Arbeit von Günter Lessing.

Anzeigen