Fallback Recording Cache

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bei den meisten modernen professionellen Videosicherheitslösungen erfolgt die Aufzeichnung von Videosignalen in digitalen Datenformaten. Wesentliche Kennwerte der eingesetzten Systeme sind Speicherkapazität, Zuverlässigkeit und Flexibilität. Bei aktuellen Systemen wird RAID-Technik (Redundant Array of Independent Disks) mit redundanten Festplatten eingesetzt, um die nötige Zuverlässigkeit zu erreichen. Aus Gründen der Flexibilität werden häufig iSCSI-Speichereinheiten (internet Small Computer System Interface) mit LAN-Anbindung bevorzugt. Dank iSCSI können Daten mehrerer Aufzeichnungsgeräte (DVRs und NVRs) innerhalb eines lokalen IP-Netzwerks auf ein zentral installiertes Speichersystem geschrieben werden. Auf diese Weise werden Kosteneinsparungen erreicht, da Redundanz ohne zusätzliche Kabel und Speichermedien realisiert werden kann (abhängig vom RAID-Level). Netzwerkverbindungen sind jedoch noch störungsanfälliger als dedizierte Kabel zwischen Rekorder und Speichersystem.

Eine mögliche Lösung ist der Fallback Recording Cache (FRC). Er gewährleistet in Hybrid Servern und Hybridrecordern höchste Zuverlässigkeit beim Einsatz von externen Speicherlösungen, insbesonderevon iSCSI-RAID-Systemen. Er bietet eine zuverlässige Erkennung von Verbindungsausfällen zum externen Speichersystem, die Speicherung aller Videodaten in einem lokalen Cache bis zur Wiederherstellung der Verbindung und eine automatische Aktualisierung der Datenbank im Speichersystem nach Wiederherstellung der Verbindung ohne Benutzereingriff.

Mit FRC arbeiten externe Speicherlösungen genauso zuverlässig wie vergleichbare interne Speichersysteme.

Das automatisierte Caching und Aktualisieren von Daten verhindert Datenverluste, die automatisierte Verwaltung temporärer Verbindungsausfälle bringt Systeme, ohne Eingriffe durch Bedienpersonal, schnellstmöglich wieder in den normalen Betriebszustand.



Diese Seite wurde zuletzt am 13. November 2015 um 20:50 Uhr von Peter Hohl geändert. Basierend auf der Arbeit von Admin und Katharina Geutebrück.

Anzeigen