Escrow-Service

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche


Bei der treuhänderischen Verwahrung von Quelldaten (Escrow-Service) handelt es sich um ein dreiseitiges Vertragsverhältnis zwischen Softwarehersteller, Softwarenutzer und Escrow-Dienstleister. Interessant ist dies z.B. für Softwarehersteller, die ihre Quelldaten treuhänderisch im Datenträgerarchiv des Escrow-Dienstleisters hinterlegen. Hierdurch soll sichergestellt werden, dass ein Kunde nach einem Konkurs des Softwareherstellers und nach Erfüllung bestimmter vorher festgelegter Kriterien Zugriff auf die Quelldaten eines z.B. auf seine Bedürfnisse speziell zugeschnittenen EDV-Programms hat. Dadurch kann das Programm weiter gepflegt und genutzt werden.


Siehe übergeordnete Stichworte

Siehe auch




Diese Seite wurde zuletzt am 19. Januar 2011 um 10:56 Uhr von Oliver Wege geändert. Basierend auf der Arbeit von Admin und Roland Horstkotte.

Anzeigen