Entrauchung

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gesamtheit aller technischen Maßnahmen und Mittel, um Evakuierungs- und Rettungswege sowie Aufenthaltsbereiche für Personen im Brandfall rauchfrei bzw. frei von Brandgasen zu halten und für die Feuerwehr im Brandfall die Sichtverhältnisse zu verbessern. Die erforderlichen Abzugsflächen für Rauchgase und heiße Brandgase werden nach bekannten Verfahren und Methoden berechnet und dimensioniert. Man unterscheidet Schwerkraftentrauchung (natürliche Entrauchung durch Nutzung der thermischen Auftriebskraft) und maschinelle Entrauchung bzw. Entrauchung mit maschineller Unterstützung. An die Betätigungseinrichtungen, die Steuerung und die Betriebsfähigkeit werden ggf. Forderungen zu deren Sicherung unter Brandeinwirkung (genormter Funktionserhalt und/oder gesicherte Energieversorgung) erhoben. Diese maschinelle Entrauchung sollte in jedem Fall als Grundlage für eine Einzelfallentscheidung berechnet werden. Für die Berechnung existieren Regelwerke (z. B. VDI-Richtlinie 6019) bzw. sind Regeln für Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (Bemessung, Prüfung und Ausführung) in DIN 18232 festgelegt.

Zur Sicherung der Entrauchung ist unbedingt auf ausreichend Nachströmung von Außenluft zu achten. Gegebenenfalls ist das Auslöseverhalten von Abström- und Nachströmöffnungen zu koppeln bzw. auf diese Bedingungen abzustimmen. Für innenliegende Räume ist es möglich / zulässig, die erforderliche Nachströmung mechanisch sicher zu stellen (gesicherte Energieversorgung und geschützte Kanalführung in sogenannten Transitbereichen erforderlich).

Klassische Anwendungsfälle sind Atrien, Ladenstraßen, Passagen, unterirdische Verkehrsanlagen, klimatisierte Bereiche sowie großräumige Bereiche mit hoher Personenkonzentration usw. Sonderlösungen sind als Einzelfallbetrachtungen erforderlich wie z. B. für Räume mit hohen Hygieneforderungen (z. B. OP-Bereiche), Rein-/Reinstraumtechnologien, Impfstoff-/Medikamentenproduktion usw.

Siehe auch




Diese Seite wurde zuletzt am 21. März 2013 um 21:14 Uhr von Peter Hohl geändert. Basierend auf der Arbeit von Admin und Gert Beilicke.

Anzeigen