EGC

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche


Die EGC (European Government CERTs group) wurde im November 2001 eingerichtet und ist ein informeller Zusammenschluss europäischer Regierungs-CERTs. Das Hauptziel ist die Entwicklung einer effektiven Kooperation in bezug auf IT-Sicherheitsvorfälle. Diese Kooperation umfasst hauptsächlich gemeinsame Maßnahmen gegen überregionale Netzwerk-Sicherheitsvorfälle sowie einen entsprechenden Informationsaustausch inklusive des Gefährdungspotenzials und der Schwachstellen.

Die EGC arbeitet eng mit der ENISA zusammen, insbesondere bei der Bildung von Regierungs-CERTs. Zusätzlich sind alle vertretenen CERTs auch bei FIRST engagiert. Gegenwärtige sind in der EGC-Gruppe das CERT-FI aus Finnland, CERTA aus Frankreich, CERT-Bund aus Deutschland, CERT-Hungary aus Ungarn, GOVCERT.NL aus den Niederlanden, CCN-CERT aus Spanien, CERT-SE aus Schweden, GovCERT.ch aus der Schweiz sowie CSIRTUK und GovCertUK aus Großbritannien vertreten. Der Vorsitz des Gremiums rotiert innerhalb des EGC-Gremiums.


Weblinks

Offizielle Website EGC


Siehe übergeordnete Stichworte


Siehe auch



Diese Seite wurde zuletzt am 2. Februar 2012 um 10:16 Uhr von Oliver Wege geändert.

Anzeigen