E-Mail-Firewall

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche


Softwarelösung zur Sicherstellung legitimer E-Mail-Kommunikation in jeder Situation. E-Mail-Firewalls sind ein wichtiges Instrument integrierter E-Mail-Sicherheit. Ihre Aufgabe ist, im Falle extremer Belastung von E-Mail-Infrastrukturen, beispielsweise durch große Spam-Wellen oder Denial-of-Service-Attacken , die Aufrechterhaltung legitimer und vor allem geschäftsrelevanter E-Mail-Kommunikation zu gewährleisten. Mit Hilfe einer Frequent-Partner-Liste, welche die häufigsten Kommunikationspartner enthält, kann die E-Mail-Firewall in einer Spitzenlastsituation entscheiden, welche Nachrichten eine höhere Priorität erhalten und ohne Verzögerung zugestellt werden. Weniger wichtige E-Mails werden dagegen vorübergehend abgewiesen. Zudem sollte eine E-Mail-Firewall auch Mailloops erkennen und beenden, die beispielsweise beim Aufeinandertreffen einer automatischen Abwesenheitsnotiz mit einem vollen Postfach entstehen und innerhalb kurzer Zeit das E-Mail-Volumen regelrecht explodieren lassen.


Siehe übergeordnete Stichworte

Siehe auch




Diese Seite wurde zuletzt am 1. Februar 2011 um 13:18 Uhr von Oliver Wege geändert. Basierend auf der Arbeit von Admin und Sascha Krieger.

Anzeigen