Durchschusshemmende Fenster, Türen und Abschlüsse

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche

In den europäischen Normen DIN EN 1522 und DIN EN 1523 sind die Prüfverfahren zur Prüfung der durchschusshemmenden Eigenschaften von Fenstern, Türen, Rollläden, Dreh- und Schiebeläden einschließlich deren Füllungen festgelegt. Es werden die Widerstandsklassen FB1 bis FB7 und FSG unterschieden.

Die Normen DIN EN 1522 und DIN EN 1523 gelten nicht für durchschusshemmende Verglasungen. Sie ersetzen die "Prüfbedingungen für den Beschuss angriffshemmender Stoffe" des Landeskriminalamtes Baden-Württemberg (LKA BW). Ein Vergleich der Widerstandsklassen der europäischen Norm mit den früheren Klassen des LKA BW ergibt etwa folgende Zuordnung: FB2 entspricht M1, FB3 entspricht M2, FB4 entspricht M3, FB6 entspricht M4 und FB7 entspricht M5.

Siehe auch



Diese Seite wurde zuletzt am 11. Januar 2011 um 08:18 Uhr von Admin geändert. Basierend auf der Arbeit von Willi Schneider.

Anzeigen