Dropbox

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dropbox ist ein Synchronisationsdienst, der Ordner über einen Verwaltungsclient mit dem Datenspeicher abgleicht.

Datenspeicher

Dropbox verwendet zur Datenspeicherung Amazon Server S3. Die physikalische Sicherheit ist in diesen Datenspeichern laut Amazon sehr hoch. Dropbox und Amazon speichern redundant die Daten an verschiedenen Stellen, um einem Datenverlust vorzubeugen.


Datenübertragung

Dateien zwischem dem Client und dem Cloud-Speicher werden nach Angabe von Dropbox über eine SSL-Verschlüsselung übertragen. Nicht alle für mobile Geräte verfügbaren Apps unterstützen eine verschlüsselte Übertragung.


Safe Harbor

Dropbox gibt an, die Safe Harbor[1]-Bestimmungen (US-EU und US-Schweiz) einzuhalten.


Sicherheit

In einer Studie[2] von Sommer 2011 bis Anfang 2012 untersuchte das Fraunhofer Institut SIT die Sicherheit verschiedener Synchronisationsdienste. Die Studie kam zu dem Schluss, dass die Dienste verbesserungwürdig sind.

Eine andere Untersuchung wurde 2012 von Florian Ledoux und Nicolas Ruff aus der IT-Abteilung von EADS durchgeführt und bezeichnet Dropbox als "ziemlich sicher"[3].

Insgesamt haben die Anbieter dieser Dienste gelernt, die technische Sicherheit zu erhöhen. Die rechtlichen und organisatorischen Regelungen sind von dem jeweiligen Nutzer zu prüfen.


Alternativen

Dropbox steht bei vielen Anwendern als Synonym für Synchronisationsdienste. Konzerne wie Microsoft mit SkyDrive [4]und Google haben nachgezogen. Apple hat seinen Dienst MobileMe [5]in iCloud [6]umgewandelt und integriert die Datenablage direkt in die Apps.


WUALA

Eine europäische Variante zu Dropbox ist der Schweizer Dienst WUALA.


Weblinks


Einzelnachweis

  1. Safe Harbor-Bestimmungen
  2. Cloud Studie Fraunhofer SIT (2011-2012)
  3. A critical Analysis of Dropbox Software Security (PDF)
  4. Microsoft SkyDrive
  5. Apple MobileMe - beendet
  6. Apple iCloud


Siehe auch



Diese Seite wurde zuletzt am 8. März 2017 um 13:40 Uhr von Oliver Wege geändert. Basierend auf der Arbeit von Peter Hohl und Markus Albert.

Anzeigen