Bundeskriminalamt

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Bundeskriminalamt (BKA) gehört zum Geschäftsbereich des Bundesinnenministeriums. Es hat die Hauptaufgabe, im Bereich öffentliche Sicherheit die Verbrechensbekämpfung in Deutschland in Zusammenarbeit mit den Polizeien der Länder (Landeskriminalämter) zu koordinieren. Bei bestimmten schwerwiegenden Kriminalitätsfeldern mit Auslandsbezug führt es selbst Ermittlungen durch und vertritt die Bundesrepublik Deutschland bei Interpol.

Neben der Funktion als eine Anlaufstellen im Rahmen der kriminalpolizeilichen Beratungsstellen und dem Schutz der Mitglieder der Verfassungsorgane des Bundes wurde dem Bundeskriminalamt eine Reihe von weiteren Zusatzfunktionen für die behördliche KRITIS-Sicherheitsorganisation in Deutschland zugewiesen:

Die Zuständigkeit des Bundeskriminalamtes wird im Rahmen des IT-Sicherheitsgesetzes auf bestimmte Cyberdelikte ausgeweitet, für die bislang noch die Länder verantwortlich waren. Dabei wird die Zuständigkeit des BKA für die polizeilichen Aufgaben auf dem Gebiet der Strafverfolgung über die bereits bestehende Zuständigkeit für Straftaten nach § 303b StGB (Computersabotage) hinaus ausgedehnt. Dies betrifft im einzelnen Straftaten nach §§ 202a-202c (Vorbereiten und Durchführen des Ausspähens und Abfangens von elektronischen Daten), 263a (Computerbetrug) und 303a (Datenveränderung) des StGB, also eigentlich eine vermeintlich schon längst fällige logische Konsequenz der Zuständigkeit des BKA für Computersabotage-Straftaten.

Ab Herbst 2015 soll das Bundeskriminalamt nach Auskunft der Bundesregierung eine betriebsbereite Trojaner-Software (BKA-Trojaner) zur Online-Durchsuchung besitzen. Eine weitere Software zur Telekommunikationsüberwachung befinde sich derzeit in der Implementierungsphase, ein Termin für die Einsatzbereitschaft kann derzeit allerdings noch nicht mit ausreichender Genauigkeit angegeben werden.

Ab 1. Juli 2016 arbeitet das BKA in einer neuen Organisationsstruktur, die die Herausforderungen durch den internationalen Terrorismus, Organisierte Kriminalität und Cybercrime, rasante technologische Entwicklungen sowie den demografischen Wandel berücksichtigt[1]

Der Hauptsitz des Bundeskriminalamts befindet sich in Wiesbaden mit Außenstellen in Berlin und Meckenheim.


Einzelnachweis

  1. SecuPedia Aktuell: Neue Organisationsstruktur im Bundeskriminalamt


Anschrift

Bundeskriminalamt
Thaerstraße 11
65193 Wiesbaden
Telefon: +49 (0)611 55 - 0
Telefax: +49 (0)611 55 - 12141
E-Mail: info@bka.de

Internet: www.bka.de


Siehe auch



Diese Seite wurde zuletzt am 24. August 2016 um 12:40 Uhr von Peter Hohl geändert. Basierend auf der Arbeit von Oliver Wege und Admin.

Anzeigen