Brandwand

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die bauaufsichtlichen Anforderungen an Brandwände sind in den Bauordnungen der Länder jeweils ausführlich in einem besonderen Paragraphen angeführt. Als Grundforderung (z.B. § 30 (3) MBO 2002) ist angegeben: "Brandwände müssen feuerbeständig sein und aus nicht brennbaren Baustoffen bestehen. Sie dürfen bei einem Brand ihre Standfestigkeit nicht verlieren und müssen die Ausbreitung von Feuer auf andere Gebäude oder Gebäudeabschnitte verhindern."

Brandwände gehören einschließlich der aussteifenden Bauteile der Feuerwiderstandsklasse F 90 nach DIN 4102-2 an und müssen bei einer dreimaligen Stoßbeanspruchung von 3000 Nm gemäß DIN 4102-3 raumabschließend und standsicher im Sinne von DIN 4102-2 bleiben. Brandwände unterteilen Gebäude und Gebäudeabschnitte in Brandabschnitte, um im Brandfall die Ausbreitung von Feuer zu verhindern und die Ausbreitung von Rauch zu begrenzen.

Die Bauart der Brandwände muss entweder den Vorgaben der DIN 4102-4 oder den Bestimmungen des zugehörigen allgemeinen bauaufsichtlichen Prüfzeugnisses als Verwendbarkeitsnachweis entsprechen. Bauordnungsrechtlich sind Anforderungen an die Anordnung und Ausführung der Brandwände hinsichtlich der Anschlüsse an Dächer und Außenwände sowie Abschottungsmaßnahmen für betriebsnotwendige Öffnungen in den Landesbauordnungen und Industriebaurichtlinien geregelt.

Nach Schadenerfahrungen stellen Versicherer zum Teil höhere Anforderungen an Brandwände im Industrie- und Gewerbebau, die in der Publikation VdS 2234 "Brandwände und Komplextrennwände; Merkblatt für die Anordnung und Ausführung" aufgeführt sind.

Vorschriften und Zusammenstellungen

  • DIN 4102 Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen
  • Teil 3: Brandwände und nichttragende Außenwände; Begriffe, Anforderungen und Prüfungen
  • Teil 4: Zusammenstellung und Anwendung klassifizierter Baustoffe, Bauteile und Sonderbauteile (Ausgabe März 1994); enthält in Ziff. 4.8 Angaben zu genormten Ausführungen von Brandwänden
  • Schriften des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt):
    "Verzeichnis allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassungen und Prüfzeugnisse Baulicher Brandschutz" (enthält auch Listen von Prüfzeugnissen nicht genormter Brandwände, wird bei Bedarf aktualisiert).
  • Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. :
    Brand- und Komplextrennwände; Merkblatt für die Anordnung und Ausführung (VdS 2234 : 1999-05); Verlag VdS Schadenverhütung, Köln - - - Baulicher Brandschutz; Produkte und Anlagen, Teil 3: Konstruktive Bauteile (VdS 2097-3 : 1999-05), Verlag VdS Schadenverhütung, Köln

Siehe auch




Diese Seite wurde zuletzt am 4. Juni 2012 um 06:50 Uhr von Peter Hohl geändert. Basierend auf der Arbeit von Admin, Jürgen Pennings und Mingyi Wang.

Anzeigen