Bestbieterprinzip

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche

Beim Bestbieterprinzip werden mehrere Zuschlagskriterien in Relation zueinander gereiht und gewichtet. Der Grad der Erfüllung der Zuschlagskriterien bildet die Basis für die Zuschlagsentscheidung. Dieses Ausschreibungsverfahren dient Sicherheitsdienstleistern als Mittel, um sich gegen so genannte Billiganbieter bei Bestandskunden zur Wehr zu setzen. Für Auftraggeber stellt es ein ebensolches Mittel dar, um sich gegen Billiganbieter und damit einhergehende Probleme zu schützen.

Zuschlagskriterien

Im Sinne einer transparenten Vergabe sind diese und deren Reihung in den Ausschreibungsunterlagen anzugeben. Als mögliche Zuschlagskriterien können dabei Lieferfristen, Betriebskosten, Preis, Qualität, Ausführungsdauer, Versorgungssicherheit etc. verstanden werden. Die Ortsansässigkeit eines Bieters ist jedoch kein Zuschlagskriterium, es sei denn, in der ausgeschriebenen Leistung sind bestimmte ortsgebundene Kriterien (z. B. tägliche Wartung oder Service etc.) von Relevanz. Ein wesentlicher Vorteil des Bestbieterprinzips ist, dass ein Bieter das Angebot auf die Reihung und Gewichtung der Zuschlagskriterien und somit auf die konkreten Bedürfnisse und Prioritäten des öffentlichen Auftraggebers zuschneiden kann.


Umsetzung

In Deutschland werden immer noch ca. 90 Prozent der öffentlichen und privaten Aufträge nach dem „Billigstbieterprinzip“ vergeben. Mehr und mehr Auftraggeber schreiben jedoch mit dem Ziel aus, das wirtschaftlichste und nicht das billigste Angebot heraus zu filtern.


Seminare

Sicherheitsverbände bietet von Zeit zu Zeit Seminare an, um Geschäftsführer sowie Mitarbeiter der Sicherheitsabteilung von Unternehmen, Einkauf und Revision in Unternehmen der öffentlichen Hand und der gewerblichen Wirtschaft, Geschäftsführer sowie Mitarbeiter von Vertrieb und Angebotswesen in Unternehmen der Sicherheitsbranche im Umgang mit dem Bestbieterprinzip zu schulen[1]


Einzelnachweis

  1. SecuPedia Aktuell: Seminare zum "Bestbieterprinzip"


Siehe auch



Diese Seite wurde zuletzt am 30. November 2016 um 14:16 Uhr von Peter Hohl geändert.

Anzeigen