BUVUS

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo des Bundesverbandes für unbemannte Systeme

Der 2016 gegründete Bundesverband für Unbemannte Systeme e.V. BUVUS versteht sich als Netzwerk und Interessenvertretung für die "Anwendung unbemannter Systeme und deren Fortschritt in all ihren Dimensionen". Dazu zählen Drohnen, selbstfahrende Autos, autonome Schiffe, AUVs, ROVs usw.

Ausrichtung

Der BUVUS fördert den Einsatz von Drohnen und anderen unbemannten Systemen in Wirtschaft, Wissenschaft, Forschung und Zivilgesellschaft. Hierfür sollen Unternehmen, Wissenschaftler und interessierte Anwender vernetzt und gegenüber der Öffentlichkeit vertreten werden. Der Verband setzt sich für eine Balance zwischen technischem Fortschritt und Umwelt ein. Der Verband bietet sich außerdem als Ansprechpartner für Anfragen zum Thema unbemannte Systeme sowie als Petitionsstelle an. Der Verband ist Veranstalter eines jährlichen Symposiums (UASympEx) in Hamburg.


Mitgliedschaft

Alle natürlichen und juristischen Personen, die im Zusammenhang mit der unbemannten Technologie arbeiten, forschen oder sie in einer anderen Art und Weise nutzen oder fördern, können Mitglied des BUVUS werden.


Anschrift:

Bundesverband für unbemannte Systeme – BUVUS e.V.
Papenreye 52/Workport 8
22453 Hamburg
Tel.: +49 40 41628410
E-Mail: info@buvus.de
Internet: http://www.buvus.de


Siehe auch



Diese Seite wurde zuletzt am 30. Dezember 2016 um 16:25 Uhr von Peter Hohl geändert. Basierend auf der Arbeit von Jan Hesselbarth.

Anzeigen