Alarm-Sicherheitsfolie

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alarm-Sicherheitsfolie - auch gegen Durchbruch (Foto: Haverkamp)

Die Alarm-Sicherheitsfolie ist eine selbstklebende und mehrschichtige Sicherheitsfolie mit eingelegten Alarmfäden, die nachträglich auf vorhandene Glasflächen aufgetragen wird und damit der Nachrüstung dient. Sie besitzt durchwurfhemmende Eigenschaften nach EN 356 (P2A) zum Schutz vor Blitzeinbruch und Vandalismus. Die Folie entspricht als vollflächiger Glasdurchbruchmelder der höchsten Gefahrenklasse (VdS-Klasse C). Die eingelegten Alarmfäden verlaufen horizontal wahlweise in den Abständen 4 cm, 10 cm oder 20 cm. Eine zusätzliche Mattierung oder Metallbedampfung der Folie zum Zweck des Sicht- und Sonnenschutzes ist möglich. Durch einen Alarmerrichter erfolgt der Anschluss an die Zentrale einer Einbruchmeldeanlage.

Siehe auch



Diese Seite wurde zuletzt am 14. Oktober 2010 um 16:45 Uhr von Admin geändert. Basierend auf der Arbeit von Ulrich Haverkamp.

Anzeigen