ÖNORM

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Bitte helfen Sie mit, ihn zu verbessern, und entfernen Sie anschließend diese Markierung.

Norm des Österreichischen Normeninstituts ON.

Für den Sicherheitsbereich relevante Normen:

ÖNORM A 7700

Die ÖNORM A 7700 ist die zertifizierbare Norm für die Sicherheit von Webapplikationen.

Die sicherheitstechnischen Anforderungen an Webapplikationen wurden bereits im Jahr 2005 vom Österreichischen Normungsinstitut, SEC Consult, Großbanken, Versicherungen, Behörden und Industrieunternehmen in der Vorversion ONR 17700 entwickelt. Im Jahr 2008 wurde die A 7700 eine offizielle ÖNORM und definiert somit den aktuellen Stand der Technik für die Entwicklung und Beschaffung von sicheren Webapplikationen. Um den Sicherheitsbereich in Webapplikationen und -services umfassend abzudecken, können die Anforderungen der A 7700 auch für zugekaufte Standard-Software bzw. für Fremdentwicklungen eingefordert werden.[1]

Quellen:

  1. Webseite ÖNORM A 7700


Siehe auch



Diese Seite wurde zuletzt am 28. Juli 2011 um 11:19 Uhr von Admin geändert. Basierend auf der Arbeit von Oliver Wege und Redaktion.

Anzeigen